Camping am Forggensee, Füssen-Allgäu

Das Wetter, wie erwartet, nicht sehr berauschend. Doch es war Freitag und der 22. August 2014 und somit offiziell noch Sommer, den man aus trotz des nicht-vorhanden sein, nutzen wollte. So spontan man entschloss, um 07:30 Uhr, so schnell war man nach der Arbeit auch schon auf den Weg ins wunderschöne Allgäu :) Ursprünglich sollte es Berchtesgaden sein, doch die Region Garmisch-partenkirchen, ist ein Ort zu dem man immer wieder spontan zurückfindet. Sie strahlt vor steinigen Berge, die sogar im Stadtzentrum überall hinter den Wälder hervorragen und von den sehr klaren, türkis grünen Seen, die zwischen sauberen und meist unberührt scheinender Wiese und den Bergen zu liegen. Abgerundet wird die süße Kleinstadt von einem mittelalterlichen flair und gute bürgerliche Küche. Es scheint auch eine Ortschaft zu sein, die sogar viele Touristen aus der ganzen Welt anlockt.

Die Camping Anlage selber war sehr gepflegt und sogar relativ ruhig. Hier ein paar Einblicke auf die schöne Umgebung.

bild2Blick auf die Bergspitze von der Innenstadt aus bild4

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s